Bilderrahmen selber machen: die besten Ideen für Kinder

Ein Bilderrahmen selber zu machen ist eine tolle Idee für Kindergarten- oder Grundschulkinder. Dabei können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihr Werk mit viel Fingerspitzengefühl und Sorgfalt fertigstellen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, einen Bilderrahmen selber zu machen. Nachfolgend einige Ideen.

Einen Bilderrahmen aus Papier basteln

Wenn Sie Ihren Kindern eine kreative Möglichkeit geben möchten, einen Bilderrahmen zu gestalten und herzustellen, dann ist papierbasiertes Basteln eine beliebte Option. Mit ein wenig Farbe und etwas Papier können Kinder ihren eigenen schönen Rahmen erstellen.

Kinder können verschiedene Formen verwenden, um den Rahmen zu erstellen, ob es sich nun um rechteckige oder quadratische Rahmen handelt oder helle, bunte Farben wie Gelb, Grün oder Rot. Für den Rahmen können Kinder auch gemusterte Papiere verwenden, um ihrem Rahmen mehr Charakter zu geben. Wenn Sie mehr als einen Rahmen herstellen wollen, können die Kinder ihre Ideen auch miteinander teilen und verschiedene Designs und Farben mischen. Besonders beliebt sind Bilderrahmen im Din A4 oder A5 Format, da sich diese ideal für Bilder in Normgröße eignen.

Sobald der Rahmen fertig ist, können Kinder ihn mit Kleber an der Rückseite befestigen. Dies ermöglicht es ihnen auch, den Inhalt des Rahmens zu variieren – sei es ein Familienfoto oder ein selbstgemaltes Kunstwerk – je nachdem, was das Kind gerne machen möchte.

Papier basiertes Basteln bietet Ihrem Kind die Möglichkeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und gleichzeitig einzigartige Bilderrahmen herzustellen. Es ist auch eine großartige Option für Eltern, da es keine teuren Materialien oder Werkzeuge benötigt und es gibt immer viel Freiraum für Experimente!

Bilderrahmen aus Pappe basteln

Einen Rahmen aus Pappe zu basteln ist ganz einfach und dazu noch super günstig. Du benötigst lediglich einen Karton, eine Schere und Kleber. Zerteile den Karton in vier gleichgroße Teile und schneide diese nach Belieben zu. Klebe dann die Teile zusammen und schon hast du deinen ersten selbstgemachten Bilderrahmen.

Bilderrahmen aus Filz selber machen

Filz ist ein tolles Material, um damit kreativ zu werden. Es ist weich, lässt sich gut verarbeiten und ist dazu noch waschbar. Aus Filz kannst du ganz leicht tolle Bilderrahmen basteln. Du benötigst dafür lediglich Filz in der gewünschten Farbe, eine Schere und Kleber. Schneide den Filz in die gewünschte Form und Größe aus und klebe ihn dann um den Rand des Fotos herum. So entsteht im Handumdrehen ein unikater Rahmen, der dein Lieblingsfoto perfekt in Szene setzt.

Bilderrahmen aus Holz selber machen

Holz ist ein natürliches Material, das sich gut verarbeiten lässt und dabei auch noch toll aussieht. Wenn du etwas handwerklich Geschickt bist, kannst du dir aus Holz ganz leicht deinen persönlichen Bilderrahmen basteln. Du benötigst dafür lediglich verschiedene Hölzer, eine Säge, Schleifpapier und Kleber. Schneide die Hölzer nach Belieben zu und verklebe sie miteinander. Durch das Schleifpapier bekommen die Kanten des Rahmens eine schöne glatte Oberfläche und er wird optisch perfekt.

Bilderrahmen aus Stoff basteln

Auch aus Stoff kannst du tolle Bilderrahmen selber machen. Für das Gestell kannst du verschiedene Materialien verwenden, wie zum Beispiel Stoff, Kartonagen, Pappe oder Papier. Für das Foto kannst du die Ränder verschließen oder offen lassen. Auch hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und deinem Rahmen mit Farbe oder Motiven verzieren.