Erdbeerpflücken mit Kindern

Wenn Sie das Erdbeerpflücken mit Kindern kurz nach einem starken Regen durchführen, erwarten Sie, dass es unglaublich schlammig wird. Die Erdbeerreben liegen auf dem Boden und die Kinder haben keine Probleme beim Sitzen, Knien oder Liegen, im Schlamm zu wühlen, um die besten Beeren zu erhalten. Ihre Kinderkleidung und -schuhe könnten im Schlamm landen und mit Erdbeersaftflecken bedeckt sein, also bringen Sie ein zusätzliches Paar Kleidung für die Heimreise mit.

Achten Sie darauf, die Kinder mit Sonnencreme einzucremen, bevor Sie gehen, und wiederholen Sie die Anwendung, wenn Sie eine Weile draußen auf den Feldern bleiben. Erdbeeren wachsen sehr bodennah, so dass es keinen Überkopfschutz vor der Sonne gibt. Bringen Sie eine Sonnenbrille für die Kinder und/oder einen Hut mit. Die meisten Farmen erlauben es den Pflückern, so viele Erdbeeren zu essen, wie sie wollen, also werden Sie wahrscheinlich keine zusätzlichen Snacks mitbringen müssen, es sei denn, Ihre Kinder mögen keine Erdbeeren, aber eine große Flasche Wasser wird immer empfohlen.

Bereiten Sie die Kinder vor

Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihre Kinder, nur weil sie in der Vergangenheit Erdbeeren gegessen haben, für die Erdbeerernte wie gemacht sind. Manche Kinder haben noch nie rote Erdbeeren gesehen, aber das hindert sie nicht daran, auch die kleinen weiß/grünen unreifen Beeren zu pflücken, die sie finden können. Bevor Sie auf die Felder gehen, lassen Sie es die Kinder nur wissen, um die roten Erdbeeren zu pflücken und keine, die zerquetscht, matschig (überreif) oder mit Dreck bedeckt sind.

Die meisten Bauernhöfe bauen ihre Erdbeeren in erhöhten Lagen an, die mit einer Plane bedeckt sind, die die Beeren vom Boden und aus dem Schlamm fernhält, aber es schadet nie, die Kinder daran zu erinnern, welche Beeren sie sammeln und welche sie nicht sammeln sollen.

Erdbeerpflücken mit Ihren Kindern ist immer die Zeit wert.

Lassen Sie die Kids sich austoben. Das Erdbeerpflücken ist eine gute Gelegenheit, Ihren Kindern ein wenig Freiraum zu geben und sie die Dinge auf ihre eigene Weise machen zu lassen. Auf den Feldern hat man einen guten Überblick und kann im Prinzip alles sehen, also ist es in Ordnung, sie ein wenig alleine erkunden zu lassen. Geben Sie jedem Kind einen Korb und behalten Sie die Ernte im Auge. Die Kinder werden die Freiheit zu schätzen wissen und so stolz auf sich selbst und die Erdbeeren sein, die sie gepflückt haben.